Das ZENit kann wieder öffnen

eingetragen in: Allgemein | 0

Wir freuen uns sehr, dass wir ab dem 11. Mai nicht mehr nur über Zoom und Youtube-Videos kommunizieren, sondern unsere Kung Fu-, Qi Gong- und Shiatsu-Ausbildung fortsetzen können. Shiatsu-Behandlungen und Wochenendseminare finden ebenfalls stattDafür müssen wir bestimmte Hygieneschutzmaßnahmen einhalten. 

Über Zoom können alle live teilnehmen, die nicht ins ZENit kommen können. Der Zoom-Link (hier klicken) bleibt immer gleich. 

Alle, die ins ZENit kommen, sollten sich vorab das Hygieneschutzkonzept (hier herunterladen oder ansehen) genau durchlesen und beachten. Nur so können wir gewährleisten, dass wir alle gesund bleiben! 

Es gilt der Corona-Stundenplan (klick!) und eine maximale Zahl von 12 Teilnehmenden pro Kurs. Nur so kann der Mindestabstand von 1,5 m bei den kontaktlosen Übungen eingehalten werden. Daher müssen sich alle vorab für einen Wochentag anmelden.

-> Termin buchen Erwachsene (klick!)       -> Termin buchen Kinder und Jugendliche (klick!)

Bitte beachten Sie: 

  • Alle müssen beim Betreten des Gebäudes und für die komplette Kurs- bzw. Behandlungsdauer eine Gesichtsmaske tragen. 
  • Es stehen keine Umkleiden zur Verfügung, daher sollen alle bereits in Trainingskleidung bzw. bequemer Kleidung im ZENit ankommen. 
  • Es muss jeder Teilnehmende ein eigenes Handtuch mitbringen. 
  • Wichtig für alle Eltern: Bitte verabschieden Sie sich von Ihren Kindern an der Haupteingangstüre im EG. Als Schutzmaßnahme müssen die Kinder selbständig ins 1. OG ins ZENit kommen. Das Gleiche gilt fürs Abholen. 

 

Wer nicht ins ZENit kommen kann oder möchte, kann gerne weiterhin zu den jeweiligen Zeiten per ZOOM (hier klicken) am Training teilnehmen.