20. und 21. Juni 2020: Überirdische Techniken: „Shiatsu auf der Liege

 

Überirdische Techniken: Shiatsu auf der Liege

Darüber sind wir uns einig: Shiatsu findet am Boden statt: Shiatsu erdet, Shiatsu gibt Bodenhaftung, Shiatsu gibt Sicherheit und Balance – und zwar für die Klientin als auch den Behandler gleichermaßen.

Was wäre also eine bessere Grundlage dafür als ein Futon oder eine Matte am Boden?!

Manchmal aber können sich Klienten nur schlecht auf den Boden begeben, oft sind es aber auch die eigenen Füße, Knie oder Hüftgelenke, die es uns als Behandler schwer machen, entspannt zu arbeiten.

Und wer sich gerne mit Shiatsu auf den Weg machen möchte, sei es bei Hausbesuchen, in Firmen, in einer Klinik; oder wer auf Messen und ähnlichen Veranstaltungen einen Auftritt hat, der sollte sich mit Shiatsu auf der Liege auseinandersetzen.

Wir werden mit einfachen Vorübungen aus dem Tai Ji und Qi Gong die Prinzipien der Bewegung aus der Mitte und der eigenen Erdung ins Shiatsu im Stehen an der Liege übertragen, um dann mit Kreativität, Forschergeist und Spaß ganz andere aber doch vertraute Herangehensweisen neu auszuprobieren und zu üben.

Und keine Bange: Shiatsu im tiefen Lehnen, Dehnungen, Rotationen, Ellbogen und Knie – alles dabei!

 

Wer schon eine eigene Liege besitzt: bitte gleich bei der Anmeldung angeben und zum Kurs mitbringen!

 

Die Teilnahme an diesem Seminar wird als Übungsstunden angerechnet.

 

Zeiten:

Samstag, 20.06.2020: 10:00 – 18:00 Uhr 
Sonntag, 21.06.2020: 10:00 – 17:00 Uhr


Kosten:

265,00 € Normalpreis
240,00 € für Frühbucher (Preis gültig bei Zahlungseingang bis drei Wochen vor Kursbeginn)

 

Voraussetzungen:
Stufe 3

 

Weitere Infos zur Ausbildung:
ESI München: www.shiatsu.de/muenchen

 

Infos:
im ZENit unter Tel.: 09561 / 792670
oder per Email: info@zenit-coburg.de

 

Anmeldung:
ab sorfort – siehe Anmeldeformular unten

 

Kursleitung:

Klaus Metzner, Shiatsulehrer, München.

Ich hatte das seltene Glück, dass aus meinen persönlichen Interessen und Zielen mein Beruf werden konnte. Irgendwie war ich im richtigen Moment am richtigen Ort, und so kam es, dass ich 1981 bei meinem Shiatsu-Anfängerkurs Wataru Ohashi als Lehrer hatte – eine sehr nachhaltige Erfahrung! Ich organisierte in der Folgezeit die ersten Shiatsu-Kurse hier in München und organisierte und leitete das Ohashi Institut bis zur Gründung des ESI im Herbst 1989. Die Leitung des ESI München hatte ich anschließend 24 Jahre inne, bis zum Sommer 2013.

Im Laufe der Jahre habe ich viele Shiatsu-Kurse gegeben, viele Menschen auf ihrem Shiatsuweg begleitet, und vielen Absolventen das Diplom überreicht. Alles in allem eine wunderbare Erfahrung, die mein Leben sehr bereichert hat, und die mich mit Demut, Freude, und mit großer Dankbarkeit erfüllt.

 

 

Anmeldung:


Mit dem Absenden meiner Kontaktinformationen willige ich ein, dass meine personenbezogenen Daten durch Rittirong Konggann verarbeitet werden, um meine Anmeldung zu bearbeiten. Hierfür werden meine Daten an das ZENit Zentrum übermittelt. Ich kann meine Einwilligung jederzeit durch Mitteilung an Rittirong Konggann, z.B. durch eine E-Mail an info@zenit-coburg.de widerrufen. Für weitere Informationen lesen Sie unseren Datenschutz